Tabelle Expertentest vs. automatisierte Tests der Barrierefreiheit

In der folgenden Tabelle werden stichpunktartig die Testergebnisse des Expertentests und der automatisierten Tests der Startseite von www.bayern.de gegenübergestellt. Es sind nur die Punkte des manuellen Tests aufgeführt, die als teilweise erfüllt oder schlechter bewertet wurden und entsprechend den Bewertungskriterien des BIK WCAG Tests zum Ergebnis „nicht erfüllt“ geführt hätten.

Prüfschritt Manueller Test aXe Tenon.io
1.1.1a Alternativtexte für Bedienelemente
  • Keine Alternativtexte für diverse Bedienelemente
  • Reduntante Textalternativen
  • Keine dynamischen Alternativtexte bei dynamischen Elementen
  • Keine Alternativtexte für diverse Bedienelemente
  • Keine Alternativtexte für diverse Bedienelemente
  • Redundante Textalternativen
1.1.1b Alternativtexte für Grafiken und Objekte
  • Semantisch fehlerhafte oder nicht sinnvolle Textalternativen
  • alt-Attribut und title-Attribut bei diversen Bildern unterschiedlich
  • Sehr lange alt-Attribute
1.1.1c Leere alt-Attribute für Layoutgrafiken
  • Textalternativen für Layoutgrafiken vorhanden
1.3.1a HTML-Strukturelemente für Überschriften
  • Semantische Fehler in der Überschriftenstruktur
1.31b HTML-Strukturelemente für Listen
  •  einzelne Listen nicht als Listen ausgezeichnet
  • Definitionsliste zur Strukturierung des Ausklappmenüs nicht sinnvoll, außerdem leeres <dd>-Element
  • Verschachtelte Liste innerhalb von <dt> Tag
1.3.1h Beschriftung von Formularelementen programmatisch ermittelbar  Kein Abzug
  •  Formularelemente sollten sichtbare Labels haben als Best Practice Verstoß angemerkt
  • Kein Label für Suchfeld
  • Youtube-Checkbox nicht mit Label verknüpft
  • Facebook-Checkbox nicht mit Label verknüpft und Label außerdem leer
1.4.3a Kontraste von Texten ausreichend
  • Mangelnder Farbkontrast von zahlreichen Elementen
  • Mangelnder Farbkontrast von zahlreichen Elementen
  • Mangelnder Farbkontrast von zahlreichen Elementen
1.4.4a Text auf 200% vergrößerbar
  • Funktioniert grundsätzlich, aber einzelne Elemente nicht oder nur schlecht erreichbar.
2.1.1a Ohne Maus nutzbar
  • <a role=“button“> nicht nutzbar
  • Eventhandler an nicht bedienbaren Elementen
  • Acceskey-Attribut verwendet
2.4.1a Bereiche überspringbar
  • Kaum sinnvolle Möglichkeiten, Bereiche zu überspringen, nur (teilweise problematische) Überschriften
  • Fehlende Landmark Roles werden als Best Practice Verstoß angemerkt
2.4.3a Schlüssige Reihenfolge bei der Tastaturbedienung  Kein Abzug
  • tabindex > 0 als Best Practice Verstoß angemerkt
  • tabindex > 0 verwendet
2.4.7a Aktuelle Position des Fokus deutlich
  • In Chrome und Internet Explorer im Footer nicht ausreichend
4.1.1a Korrekte Syntax
  • Keine Korrekte Syntax
  • Doppelte IDs
  • Doppelte IDs
4.1.2a Name, Rolle, Wert verfügbar
  • Keine Statusänderung von Textalternativen (siehe auch 1.1.1a)
  • a-Tags als Buttons verwendet
  • role-Attribut statt nativer Bedienelemente verwendet