Der BITi-Test für barrierefreie Software

Bisher befassen sich Accessibility-Experten vorwiegend mit dem Internet, aber auch andere Plattformen kommen langsam ins Blickfeld, u.a. mobile Apps und klassische Anwendungssoftware. Mit dem BITi-Test liegt ein noch relativ neues Instrumentarium zur Beurteilung der Barrierefreiheit von Anwendungssoftware vor. Der BITi-Test stellt eine Prüfanleitung und eine Arbeitsumgebung für den Expertentest zur Verfügung, in ähnlicher Weise wie der bekannte BITV-Test für Websites.… Ganzer Beitrag: Der BITi-Test für barrierefreie Software

Automatisierung von Accessibility-Tests: Ersatz für Experten?

Unter den Experten im Arbeitskreis Barrierefreiheit sind automatisierte Accessibility-Tests von Websites umstritten. Das Hauptargument der Gegner: Automatisierte Tests können nicht alle Fehler erkennen. Das Hauptargument der Befürworter: Ohne automatisierte Tests lässt sich die Qualität von großen Webprojekten nicht langfristig sicherstellen. Wir haben uns vor diesem Hintergrund entschlossen, eine „echte“ Website (www.bayern.de) sowohl manuell als auch automatisiert auf Barrierefreiheit zu testen,… Ganzer Beitrag: Automatisierung von Accessibility-Tests: Ersatz für Experten?

Automatisierte Testtools vs. Handarbeit

Ist die Seite Bayern.de barrierefrei, ja oder nein? Diese Frage haben sich mehrere Parteien im Rahmen eines Feldversuchs gestellt, um verschiedene Werkzeuge zur Einschätzung der Barrierefreiheit gegenüberzustellen. Während dieser Artikel vor allem den manuellen Test und dessen Ergebnisse behandelt, hat Thomas Heilmann die automatisierten Tests und den Vergleich zum manuellen Test dokumentiert. Automatisierte Testtools taugen nichts Als offizieller Prüfer des… Ganzer Beitrag: Automatisierte Testtools vs. Handarbeit